Corona-Welt

Wie geht es Ihnen in Ihrer Welt zu Corona-Zeiten?

Wie wohl Millionen von Menschen auf unserer Erde, vermisse ich so einiges in meiner Welt.

Die Fotos entstanden auf dem IPad mit den kostenlosen Programmen PicsArt und Instants.

Das Foto der Erde stammt von Pixabay auf pexels.com.
Das Foto der Coronaviren stammt von Geralt auf pixabay.com.
Beide Fotos können kostenlos heruntergeladen werden. Danke!
Ich habe sie für meine IPad-Kennenlern-Foto-Phase benutzt und teile sie hier mit Ihnen, einfach so wie alles auf meinem Blog, rein privat.

– Unbezahlte Werbung! –

 

 

 

Corona sprengt alle Rahmen

Im Internet fand ich ein kostenfreies Foto der Coronaviren (Geralt auf pixabay.com – Vielen Dank!) und spielte ein wenig auf dem IPad mit dem erstellten Foto-Umriss meines Pappmascheekindes. Ist ja schon toll, was mit PicsArt, InstaLab, Snapseed (alles kostenlose Programme) so alles möglich ist und ich habe noch längst nicht alles ausprobiert.

Corona sprengt alle Rahmen

 

– Unbezahlte Werbung! –

Paris

Auf dem Blog von Linda Broszeit

http://www.libroart.de/lindabroszeit/

hatte ich einige mit dem Programm Snapseed (kostenlos) bearbeitete Fotos gesehen. Auf unserer Fahrt nach Paris zeigte sie mir, wie einfach dieses Programm funktioniert, die Doppelbelichtungen hatten es mir besonders angetan.

Einige Handy-Fotos aus Paris habe ich mit snapseed (Doppelbelichtung) bearbeitet.

Hier war ein doppelbelichtetes Foto aus Montmatre zu sehen. Aufgrund der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gültig ab 25. Mai 2018 habe ich dieses Foto am 27. Mai 2018 entfernt. Ich hatte die Bistro-Besucher nicht um Erlaubnis gefragt, sie fotografieren zu dürfen und eine schriftliche Einverständniserklärung hatte ich schon gar  nicht…  Schade, ich mag das Foto sehr gern…

Auch das zweite Foto habe ich entfernt.

Der dritte Paris-Armreif, den ich gestaltet hatte, blieb in Paris. Hier (Montmatre) wurde er  in die Freiheit entlassen.

Paris-Armreif doppelbelichtet
Paris-Armreif doppelbelichtet

Die bemalte Fliese, die in „Katzenhöhe“an einer Mauer angebracht war, fand ich toll und dieses Wortspiel „catwalk“ 😉

Catwalk - doppelbelichtet
Catwalk – doppelbelichtet

Katzenbilder gab es viele in Paris, hier ein Graffity einer Katze auf dem Boden kombiniert mit einem Graffity auf einer Bank.

La vie - doppelbelichtet
La vie – doppelbelichtet

In meiner Paris-Collage sind zwei Schmuckstücke zu sehen, oben links eines von Niki de Saint-Phalle und in der Mitte eines von Alexander Calder, die mich zu neuem Schmuck inspirieren…

Collage-Paris
Collage-Paris

Linda Broszeit hat ein tolles Rätsel zu der Schmuck-Ausstellung gemacht, die wir im MAD (Musée des Arts Décoratife) besucht haben. Vielleicht haben sie ja Lust, einmal zu raten, welcher berühmte Künstler welches Schmuckstück kreiert hat.

http://www.libroart.de/lindabroszeit/2018/04/28/raetsel-schmuckstueck/