Geldbörse aus veganem Leder

Für meine Holz-Leder- und Holz-Gobelin-Tasche brauchte ich eine neue Börse.

Meine Börse und meine Mappe für die Papiere aus Korkstoff sind immer noch schön, nehmen aber in den Taschen zu viel Platz ein. Im Bastelladen fand ich veganes Leder.

Veganes Leder wird aus Zellulose und Latex hergestellt ist also eine Papier-Kunststoff-Mischung, es kann gewaschen und gebügelt werden. Es lässt sich wie Papier schneiden, kann bemalt, eingefärbt, bedruckt werden, lässt sich stanzen und prägen, kann vernäht oder verklebt werden.

Börse aus veganem Leder
Börse aus veganem Leder
  • Veganes Leder knautschen
  • in der Waschmaschine waschen
  • trocknen lassen
  • bügeln
  • Schnittmuster aufzeichnen
  • ausschneiden
  • mit der Nähmaschine (stärkere Nadel und stärkeres Garn) zusammennähen
  • Druckknöpfe anbringen
  • (Nieten anbringen)

Meine Börse sollte größer werden als die alte und so zeichnete ich das Schnittmuster größer auf, ein zusätzliches Fach für die Papiere schnitt ich ebenfalls zu, es sind nun insgesamt 3 Fächer: 2 Fächer für Geld, eines für die Papiere.  Das Verriegeln am Anfang und Ende der Naht sah etwas unordentlich aus und so schlug ich noch Nieten ein.

 

Holz-Gobelin-Tasche

Nun brauchte ich doch nicht auf den Stoffmarkt in Viersen zu warten, um mir eine Holz-Gobelin-Tasche nach meiner Vorstellung zu gestalten. In einem Stoffgeschäft in Kevelaer gab es passendes Schräg- und Gurtband und eine noch dickere Verstärkung (offensichtlich gibt es zwei Arten von Vlieseline Decovil)   für den Stoff ;-).

Holz-Gobelin-Tasche
Holz-Gobelin-Tasche

Holz und Leder! – Holz und Gobelin?

Mit einem DIY-Set  von Twercs hatte ich mir die „Handtasche Leni/Frieda“ gestaltet. Ein tolles Set mit allen Materialien, gut beschriebener Anleitung  zu einem super günstigen Preis, allerdings mit einem (kleinen) Fehler: die Maßangaben zum Anbringen des Magnetverschlusses stimmen nicht, deshalb hat meine Tasche nun zwei Metallknöpfe auf der Vorderseite… wenn man/frau das weiß, kann man/frau den Magnetverschluss ja zum Schluss anbringen.

Im Stoffgeschäft hatte ich neulich schöne Gobelinstoffe gesehen und wollte mir aus Holz und Stoff eine Tasche „werkeln“. Meine Holztasche hatte ich dabei. Zur Verstärkung des Stoffes empfahl man mir das feste Bügelvlies,  meine Einwände, ob das denn wohl ausreiche, wurden hinweg gefegt…

Tasche aus Holz und Leder/Gobelin
Tasche aus Holz und Leder/Gobelin

Im Baumarkt kaufte ich eine Holzleiste und Polsternägel, leider gab es dort keine Buchbinderschrauben und auch keine Schraubhülsen in der passenden Größe. Man gab mir den Tipp, es in einem Eisenwarengeschäft in der Viersener Südstadt zu versuchen. Buchbinderschrauben gab es dort auch nicht, aber der Mitarbeiter des Geschäftes nahm mich mit in die „Schraubenlagerhalle“ und stellte mir eine Alternative aus Schrauben, Schraubhülsen und Unterlegscheiben zusammen, es gibt noch Kundenservice !!!, passend zu meinem Projekt konnte ich die Schrauben einzeln kaufen!

Wie zu erwarten war, war das Bügelvlies viel zu dünn für mein Vorhaben. Aus dem Stoff mit dem aufgebügeltem Vlies nähte ich mir eine einfache Tasche mit Griffen (auf dem Foto unten rechts im unteren Regal links). Auch  Volumenvlies ist nicht stabil genug (auf dem Foto unten rechts im oberen Regal links).  Mit Vlieseline Decovil hat es prima geklappt, stabil und lederähnlich, ich hatte noch zwei Reststreifen, die ich gestückelt habe, hält prima. Mit einem Schrägband habe ich die Klappe der Tasche eingefasst, ein passendes Gurtband  dazu gab es nicht. Übergangsweise habe ich ein beiges Band angebracht. Da hoffe ich jetzt auf den Stoffmarkt in Viersen im April, Ich mag es ja, wenn sich die Farben wiederholen und es farblich aufeinander abgestimmt ist. Die Tasche passt super zu meiner Kleidung und zu meinem Schmuck „Layering“ 😉

„Für um den Hals“

Mitte September wird es langsam kühler, so dachte ich, Zeit, mir etwas „für um den Hals“ zu stricken.

Hm, ich liebe ja dunkelblau auch bei Kleidung, was eigentlich nicht meine Farbe ist, bin ja ein „Sommerfarbtyp“. Eine dunkelblaue Übergangsjacke habe ich, die mir mit Sommerfarben sicherlich besser zu Gesicht stünde. Im Wollgeschäft gab es eine  Wolle in genau meinen Farben: online, Trend-Collection Linie 359, Fano, 53% Schurwolle, 47 % Polyacryl, 150 g.

Im Internet fand ich die Strickanleitung „Lace Loop Happiness“ von Ines Kollwitz und strickte mir den Loop, der auch gut als Strickkette getragen werden kann. Nach dem Stricken wusch ich den Schal und spannte ihn. Minou die Katze „bewachte“ den Schal, sie saß stundenlang neben ihm…

Für um den Hals
Für um den Hals

Die Wolle reicht noch für einen Loop ohne Lochmuster, wenn es richtig kalt wird.

Kreativgarten-Station: Schlüsselanhänger

Die Idee des Kreativgartens: Kreativgarten – Die Idee

Ein Schlüsselanhänger aus Paracord geknotet mit dem Weberknoten (auch Cobra-/Kobraknoten genannt)

 

Kreativgarten-Station:Schlüsselanhänger
Kreativgarten-Station:Schlüsselanhänger
  • Band zuschneiden
  • das kürzere Band durch die Perle fädeln, wenn Sie eine Perle als Kopf haben wollen
  • das längere Band (Körper) wird mittig festgeknotet
  • nun folgt der Weberknoten – das Kreativgarten-Team zeigt Ihnen wie er geht
  • nach einigen Knoten bleiben für die Arme die Bandenden stehen
  • an alle 4 Bandenden wird ein Knoten gemacht
  • die Überstände werden abgeschnitten
  • mit einem Feuerzeug werden die Enden versiegelt

Mehr dazu in meiner Kategorie Schmuck

Der Sommer bleibt – kleiner Fächer

Am Siebenschläfertag (27. Juni)  war schönes Sommerwetter, nach der alten Bauernregel bleibt es nun sieben Wochen lang so.

„Das Wetter am Siebenschläfertag noch sieben Wochen bleiben mag“.

Ob dem wirklich so ist, weiß ich nicht. Wir werden sehen.

Auf jeden Fall wollte ich mir für heiße Sommertage einen Fächer gestalten. Die Idee stammt von Susanne Pypke und sie hat diese in der Sendung „Kaffee oder Tee“ vorgestellt. Auf dem YouTube-Kanal „Einfach  kreativ“ gibt es die DIY-Anleitung, eine bebilderte Fotostrecke auf

https://www.swr.de/kaffee-oder-tee/freizeit/japanischer-faecher/-/id=2244156/did=21670982/nid=2244156/267rzk/index.html

Material kaufte ich bei Action: Tapasspießchen aus Bambus ( 50 Stück, 19 cm, 0,65 Euro) , Handarbeitsstoff ( 5 Stück, 50×50 cm, 1,88 Euro), Textilkleber (100 ml, 0,99 Euro), Band (8m, 0,35 Euro).

Material für Fächer
Material für Fächer

Draht, eine Perle, ein Schleifchen werden noch benötigt, sowie ein Bleistift, ein Zirkel, eine Stoffschere, ein Pinsel, ein Bohrer und eine Zange.

Meine Holzspieße waren kleiner (19 cm) als die vorgeschlagenen (23 cm). Für diesen kleinen Fächer habe ich 5 Bambusspieße benutzt.  Für dieVorder- und die Rückseite habe ich den gleichen Stoff benutzt. Leider scheint die Rückseite durch. Auf das Einfassband oben habe ich verzichtet und auch kein Schleifchen aufgeklebt.

So ist mein Fächer geworden:

Fächer aus Bambusspießen und Stoff
Fächer aus Bambusspießen und Stoff

Bei Depot gibt es die langen Bambusspieße (23 cm lang): 100 Stück für 6,99 Euro. Damit werde ich mir demnächst  noch einen Papierfächer gestalten.

Papiergarn – Armband

Neulich bei Action:

2 Damen um die 70 stehen vor dem Regal mit Handarbeitsbedarf: „Hm, die haben hier keine chinesischen Häkelnadeln…“ und dann begann die Dame vom tunesischen Häkeln zu berichten.

Das tunesische Häkeln war mir schon öfter im Internet begegnet, ich hatte es aber noch nie ausprobiert. Also sah ich mir einige YouTube-Videos an und legte mit meiner einfachen Häkelnadel (hergestellt in China – ohne Griff) los. Tunesische Häkelnadeln sind länger und haben oft auch einen zusätzlichen Haken.

Ein Probestück aus Wolle habe ich in dem Grundmuster gearbeitet, in den Videos hatte ich auch Tricks gesehen, wie ein schöner Abschluss an den Kanten entsteht.

Tunesisch häkeln
Tunesisch häkeln

Aus Papiergarn häkelte ich mir ein Armband. Tunesisch gehäkelte Arbeiten rollen sich auf, solange sie noch nicht fertig gestellt sind.

Den Knopf häkelte ich aus Papiergarn und nähte ihn auf das Armband. Für die Schlaufe häkelte ich eine Luftmaschenkette in passender Größe. Ich drehte die Kette und stach auf der Rückseite der Luftmasche in den mittleren Teil der Masche, holte den Faden und zog ihn durch die beiden Maschen auf der Nadel.

So hatte ich bisher noch nie Kordeln hergestellt, ein tolle Idee, die ich dem tunesischen Häkeln und den 2 Damen bei Action verdanke 😉

 

DIY – Schnäppchen

Nach meinen Urlaubstagen führte mich mein Weg zu Action 😉 , ich wollte mal sehen,  was es dort Neues gibt 😉 .

DIY Makramee-Pflanzenhänger
DIY Makramee-Pflanzenhänger

Diese Bastelpackungen finde ich immer wieder toll: alles was man dafür braucht, ist in der Packung enthalten. Die Pflanzschale  ist klein, etwa 6 cm im Durchmesser, der Preis ist auch klein: 1,09 Euro!

Mein zweites Schnäppchen war ein Mini Stickset für 1,49 Euro.

Mini-Stickereiset
Mini-Stickereiset

Im Set enthalten: Holzstickrahmen, Stickgarn, Stickleinen, Sticknadel, Kette und Anleitung. 4 Anhänger können gestickt werden, eine Kette ist dabei.

Mit dieser kleinen „Werkelei“ wollte ich beginnen 😉 Mein gestickter Kettenanhänger wurde ganz anders als die Vorlagen aus dem Set, das Leinen ist sehr fein und die Kreuzstiche der vorgeschlagenen Muster sind auch sehr klein. Das schafften meine Augen nur mit der Lesebrille nicht, dazu bräuchte ich eine Lupenlampe…

Die Holzrahmen-Anhänger ließen sich ja auch gut für andere Techniken nutzen: Collagen, Enkaustik…

 

Ich packe

meinen Koffer.

Für den Urlaub brauchte ich noch diverse Täschchen, Hüllen, Aufbewahrungen…

Mappen
Mappen

Den Verschluss mit dem Gummiband finde ist gut, vor dem Nähen wird ein Loch in den Korkstoff gestanzt und eine Öse angebracht, durch die das Gummiband gefädelt wird.

Der dunkle Korkstoff gefiel mir, weil man die einzelnen Korkstücke erkennen kann, die auf dem Trägermaterial aufgebracht sind. Die Rückseite dieses Korkstoffes ist sehr rauh, so dass ich sie mit Blügelvlies versehen habe, bevor ich mir daraus ein kleines Täschchen und Schmuck gefertigt habe, für den Abend 😉 :

Täschchen, geflochtenes Armband, große Korkperlen für eine Kette, Modul-Kork-Perlen für ein Armband oder eine Kette.

Abend-Kork-Set
Abend-Kork-Set

Bei Stoffe Bergs gab es dann doch wieder den Korkstoff mit der tollen Rückseite

35 x 50 cm Korkstoff

Ja, ich brauchte noch eine Aufbewahrung für den Schmuck, den ich im Urlaub tragen möchte.  Im Internet fand ich eine Anleitung von Anja Heininger, ( www.ahkadabra.at) für eine Schmuckrolle, die aus 3 Lagen Stoff genäht wird, sie ist etwa 40 x 25 cm groß.

Mein Schmuck ist ja eher nicht so zart und auch ziemlich groß. Die Idee war die Vorlage für meine Bedürfnisse abzuändern und sie aus Korkstoff zu nähen.

Schmuckrolle-1
Schmuckrolle-1

Die Kettenaufhängung und die Ringleiste habe ich mit Druckknöpfen versehen, die Snaps wollten wieder mal nicht. Für die Reißverschluss-Tasche habe ich einen Reißverschluss mit Spitze gewählt; in die Spitze können die Ohrringe gehängt werden.

Schmuckrolle-2
Schmuckrolle-2

Als ich nun die Schmuckrolle „probepackte“ sah sie so aus:

Schmuckrolle-3
Schmuckrolle-3

und aufgerollt so:

.

Jetzt muss ich aber Kofferpacken 😉

Mäppchen für wichtige Papiere

Das Nähen mit Korkstoff hat mir im letzten Jahr viel Freude bereitet. Heute wollte ich mir „mal eben“ ein paar Accessoires aus Korkstoff für den Urlaub nähen. Mittlerweile gibt es ja weitere tolle „Muster“. Gekauft hatte ich 2 Rollen (35 x 50 cm – 5 Euro, 50 x 70 cm – 10 Euro), die so aufgerollt waren, dass man die linke Stoffseite nicht sah…

„Mal eben“ war  nicht, weil die Rückseite dieses Korkstoffes sehr rauh und wenig hautfreundlich war…also brauchte ich  Gewebe zum Aufbügeln (Bügelvlies, Vlieseline). Ich entschied mich für ein etwas festeres Gewebe ( 1 m – 6 Euro !), nach dem Aufbügeln und Auskühlen musste ich feststellen, dass  das Gewebe  nicht wirklich klebte … also wieder Bügeleisen starten und erneut, diesmal heißer, bügeln, eine halbe Stunde (flach ausgelegt) auskühlen lassen…

Im Winter hatte ich ein neues Impfbuch bekommen, deshalb brauchte ich ein „größeres Mäppchen“ für die „wichtigen Papiere“. Festeres Nähgarn hatte ich aufgespult, eine dickere Nadel (Nadelstärke 100) war in der Nähmaschine eingesetzt und jetzt sollte es los gehen.

Die Nähmaschine nähte nicht richtig…

Fehlersuche!

Nach gefühlten Stunden war das Mäppchen  fertig. Im Innenteil sind 2 Fächer: ein größeres hinten für das Impfbuch, Autopapiere, Allergiepass… und vorne 2 Fächer für Ausweis, Führerschein und diversen Karten. Geschlossen wird das Mäppchen mit einem Gummiband. Zur Befestigung des Bandes habe ich eine Öse in den Stoff gestanzt, das Band durchgefädelt und die Enden des Bandes innen verknotet.

Mäppchen für wichtige Papiere
Mäppchen für wichtige Papiere

Schneemann – in Sieben gefilzt

Am Wochenende hatte ich gehört, dass es bei KIK zur Zeit Tee- und Kräutersiebe für kleines Geld gibt. Schnell und einfach könnte ich mir damit ja einen etwas größeren Schneemann filzen, der Schneemann von neulich war ja klein.  Filzwolle im Sieb filzen

Ich gab weiße Filzwolle in das kleine Sieb für den Kopf, in das große Sieb für den Bauch. In warmen Spülmittelwasser in einer Schüssel drehte ich das Sieb im Kreis herum. Nach einiger Zeit öffnete ich das Sieb, gab noch etwas Wolle hinzu und kreiselte  weiter.  Dann folgte ein Wechsel des Wassers, in klarem Wasser wurde nun gespült, wieder im Kreis herum. Zum Schluss wurde das Sieb über der Spüle ausgeschlagen (spritzt) und geöffnet. Die Kugeln habe ich über Nacht trocknen lassen. Während die Kugeln trockneten, habe ich dem Schneemann einen Schlal und eine Mütze gestrickt. Am nächsten Tag filzte ich mit der Nadel Kopf und Bauch zusammen. Der Schneemann bekam noch ein Gesicht und fand unter einer Glasglocke ein neues Zuhause, im Dunkeln mit Beleuchtung 😉

Schneemann im Glas
Schneemann im Glas

 

Filzwolle im Sieb filzen

Im Internet hatte ich eine tolle Methode gesehen, wie man Filzwolle in 2 zusammengebundenen Teesieben im warmen Wasser zu einer Kugel oder einem Ball filzt.

Ich habe nur ein Teesieb, für diese Technik braucht man 2 gleich große. Bei Action und Tedi gab es heute nur große Siebe. Im Kaufland gab es nur Metall-Teesiebe, die sicherlich eine gute Qualität haben: Aber 4,99 Euro oder 9,99 Euro pro Tee-Sieb zum Filzen? Während ich noch dachte: 20 DM für ein Teesieb?, kam ich an der Tee-Abteilung vorbei und fand dort das ideale „Gerät“, um kleine Kugeln zu filzen für 3,99 Euro. Verwendung für große Filzkugeln hätte ich eh nicht.

In das“ Tee-und Kaffee-Brüher-Kugel-Sieb“ (auf der Verpackung steht Tee-Brüher, auf dem Kassenzettel Teekugel) gab ich weiße Filzwolle. In einer Schüssel mit warmem Wasser und Spülmittel „kreiselte“ ich das Sieb, immer im Kreis und unter Wasser.  Als ich meinte, nun ist genug, spülte ich das Sieb mit der Wolle in klarem Wasser aus, wieder im Kreis herum. Nun noch das Sieb „ausschütteln“, ausschlagen und die Filzkugel fällt aus dem Sieb heraus, wenn es geöffnet wird.

Filzen im Sieb
Filzen im Sieb

Das ging superschnell und hat Spaß gemacht. Die Kugel muss nun noch trocknen. Sie hat genau die richtige Größe für kleine Schneemänner oder Engel oder – Sie ahnen es, wenn Sie hier schon öfter waren – für Schmuck 😉

Mit etwas weniger Filzwolle im Sieb filzte ich eine kleinere Kugel. Die beiden Kugeln filzte ich mit der Filznadel zusammen.  Aus farbigem Wollfilz entstanden dann eine Mütze und ein Schal, die ich mit der Nadel filzte und danach am Körper des Schneemannes anfilzte. Nun fehlten nur noch das Gesicht und die „Knöpfe“ am Bauch des Schneemannes.

Schneemann-1
Schneemann-1

Kleiner Engel mit lockigem Haar

Engel kann man ja nie genug haben ;-).

Ein kleiner einfacher Engel – nicht nur zu Weihnachten!

Material:

  • weißer Bastelfilz
  • Kordel
  • Holzperle
  • Papier
  • transparentes oder weißes breites Band
  • Folienstift
  • Schere
  • Schaflocken
  • Klebstoff

Schnell und einfach gemacht:

  • aus einem weißen Stück Filz werden zwei Trapeze ausgeschnitten, die den Körper des Engels bilden
  • ein Stück Kordel bilden die Arme des Engels
  •  ein Knoten an den Enden der Kordel werden die Hände
  • ein langes Stück Kordel wird doppelt gelegt durch eine Holzperle gezogen und oberhalb der Perle verknotet
  • an den Enden dieser Kordel wird jeweils ein Knoten für die Füße gemacht
  • auf die Holzperle wird ein einfaches Gesicht gemalt
  • die einzelnen Teile werden nun auf ein Filztrapez geklebt
  • das zweite Trapez wird darüber geklebt
  • Flügelhälfte zunächst auf ein Papier, doppelt gelegt aufzeichnen
  • Fügel aus breitem Band ausschneiden
  • Flügel auf die Rückseite des Engels  kleben
  • am oberen Rand der Perle Schaflocken aufgekleben

Fertig 😉

 

Gefilzte Eicheln

Viele bunte Eicheln habe ich mit der Nadel gefilzt.

gefilzte Eicheln
gefilzte Eicheln

Das ging so: Eicheln mit der Nadel filzen

Einige liegen als kleine Streudeko auf dem Tisch.

Aus Zweien habe ich Schmuck gestaltet, ich habe jeweils eine Schmuckkappe mit Öse auf ein Eichelhütchen geklebt, eine Kette durch die Öse gezogen und eine Ohrringfassung angebracht.

Kette und Ohrring aus gefilzten Eicheln
Kette und Ohrring aus gefilzten Eicheln

Einige der Eicheln sind Teil einer kleinen Herbstdeko geworden:

Herbstgruß
Herbstgruß

Gepresste Eichenblätter mit gefilzten Eicheln auf Moos.

Als Mitbringsel habe ich den kleinen Herbstgruß auf einem kleinen Glasteller (gab es bei Depot) dekoriert. Das Moos (bzw. den Stacheldraht) habe ich vorher mit Basteldraht umwickelt, um eine feste Unterlage zu erhalten.

Unterlage für den Herbstgruß
Unterlage für den Herbstgruß

So sieht er nun aus.

Herbstgruß
Herbstgruß

Vielleicht kommen noch ein paar Bucheckern, keine Zapfen oder ein gefilzter Fliegenpilz dazu, mal sehen 😉

Weitere Ideen:

  • Die Hütchen mit Blattmetall verzieren, die Eicheln bekämen dann einen feierlichen Akzent, Metallikfarben müssten auch gut wirken
  • Die Eicheln könnten auch aufgehängt werden, dazu müsste ein Loch in die Hüte gebohrt werden (klappt mit dem Dremel). Durch dieses Loch wird ein Faden oder dünnes Band gefädelt und innen verknotet. Erst dann wird die gefilzte Eichel eingeklebt.

 

Eicheln mit der Nadel filzen

Für das Filzen von Eicheln braucht man nicht viel:

  • Vlieswolle, Filzwolle oder Märchenwolle
  • eine Unterlage zum Filzen, ein Schwamm geht auch
  • eine Filznadel (besser 2 oder 3 , falls eine brechen sollte)
  • einen Tropfen Klebstoff
  • und Eichelhüte, die man auf einem Herbstspaziergang findet

Zunächst wird ein Stück Wolle abgezupft.

Filz-Eichel1
Filz-Eichel1

In der Mitte des Stranges wird  ein Knoten gemacht.

Filz-Eichel2
Filz-Eichel2

Die Wolle wird um den Knoten gewickelt.

Filz-Eichel3
Filz-Eichel3

Die Filznadel wird nun senkrecht in die Wolle gestochen. Die Nadeln sind sehr spitz, gut auf die Finger aufpassen! Es gibt verscheidenen Stärken von Filznadeln: grob, mittel, fein und für die Profi-Filzer noch spezielle Nadeln. Fingerschützer aus Leder kann man auch kaufen. Die Nadeln können leicht brechen, besonders bei Anfängern. Das passiert seltener wenn die Nadel senkrecht eingestochen wird. Gut ist es, gleich 2 oder 3 Filznadeln zu haben. In dieser Fotoreihe habe ich einen Holzhalter für die Filznadeln verwendet, ist für mich angenehmer als nur mit einer Filznadel zu arbeiten. Durch das Stechen mit der Nadel, an der kleine Widerhaken sind, werden die Wollfasern verdichtet, gefilzt. Immer wieder einstechen, die Kugel etwas drehen, weiter mit der Nadel filzen.

Filz-Eichel4
Filz-Eichel4

Nach ein paar Minuten wird probiert, ob die gefilzte Eichel in das Hütchen passt. Diese Eichel ist noch zu groß und wird deshalb noch weiter gefilzt.

Filz-Eichel5
Filz-Eichel5

Noch ein wenig weiterfilzen bis die Eichel in das Hütchen passt.

Filz-Eichel6
Filz-Eichel6

Jetzt hat die Eichel die richtige Größe und wird mit einem Tropfen Klebstoff in das Hütchen geklebt.

Filz-Eichel7
Filz-Eichel7

Fertig!

Filz-Eichel8
Filz-Eichel8

Rentiere mit der Nadel gefilzt

Im letzten Jahr hatte ich viele kleinere Acrylkugeln  gefüllt (http://ilse-heines.de/2016/12/03/weihnachtskugeln-acrylglas/).

Für größere Acrylkugeln habe ich mir in diesem Jahr Rentiere gefilzt. Eine Rentier-Ausstechform habe ich mit brauner Filzwolle gefüllt und mit einer Filznadel gefilzt. Das Förmchen wird zwischendurch immer mal wieder umgedreht und von der anderen Seite gefilzt. Eine herrlich entspannende Tätigkeit!

Rentiere mit der Nadel gefilzt
Rentiere mit der Nadel gefilzt

Bei VBS habe ich Acryl-Kugeln mit Bohrung für eine Lichterkette entdeckt 😉 und Acrylkugeln „Floristik“, das sind Acrylkugeln, die an einer Seite offen sind 😉 Damit ergeben sich ja tolle Dekorationsmöglichkeiten nicht nur zu Weihnachten 😉

Da ich im Moment noch den „goldenen Oktober“ genieße, ist es mir zu früh, die Rentiere weihnachtlich in einer Kugel zu dekorieren. Es wird aber ein Foto geben 😉  bei „Usselwetter“* oder spätestens im Dezember.

*Usselwetter = kalt, dunkel, regnerisch, ungemütlich, grau, naß-kalt, nieselig, „usselig“

Mehr zum Filzen mit der Nadel

Eicheln mit der Nadel filzen

Update 17.12.2017

Die Rentiere habe ich auf etwas weiße Filzwolle gefilzt, so dass sie gut standen.

Rentiere
Rentiere

Eine Lichterkette habe ich in das Innere der Acyrlkugel gefädelt, der Schalter ist außerhalb der Kugel. Nun kam noch das Rentier hinzu, dann wurde die Kugel geschlossen und eine Aufhängung angebracht. Kunstschnee im Inneren würde sich auch gut machen.

 

Tyvek-Perlen und Schiffchen

Aus bemalten Tyvek-Streifen habe ich Perlen gedreht und erhitzt. Eine interessante Variante ergab sich dadurch, dass ich zunächst einen grauen Streifen gerollt habe und darüber einen schmalen anthrazit-metallic Streifen drehte und mit einem Draht umwickelte. Nach dem Erhitzen löste ich den Draht.

Perlen in grau
Perlen in grau

Als Zwischenperlen könnte ich die kleinen metallic-farbenen Perlen nutzen.

Kleine Metallic-Perlen
Kleine Metallic-Perlen

Tyvek ist wasserfest und extrem reißfest.

Zwischendurch musste ich das einmal ausprobieren und faltete mir aus einen bemaltem Reststück ein Schiffchen, ließ es zu Wasser und es „schipperte“ los.

Tyvek-Schiffchen
Tyvek-Schiffchen

Und da ich einmal dabei war, faltete ich mir noch zwei Schiffchen aus Tyvek, die ich zu Kettenanhängern machte.

Schiff 1 mit einer Öse
Schiff 1 mit einer Öse

Beim 1. Schiff lochte ich mit der Lochzange das Mittelteil des Schiffes, versah es mit einer Öse, durch die dann die Kette gezogen wurde.

Schiff 2 mit 2 Ösen
Schiff 2 mit 2 Ösen

Das 2. Schiff versah ich jeweils am Bug (Vorderteil des Schiffes) und am Heck (hintere Teil des Schiffes) mit einer Öse und befestigte daran eine Kette.

Passt gut zu meinem maritimen Pulli ;-))