Punktebilder 2.0 – happy gepainted

Meine VIE-CHer waren durch gerade Verbindungen von Punkten, die wahllos auf einem Papier gezeichnet worden waren, entstanden. Aus Punkten werden VIE-CHer
Geschwungene Linien hatte ich nicht gezeichnet.

Aber nun!
Nach der Malmethode „Happy Painting“ von Clarissa Hagenmeyer entstanden diese Bilder.

  • Skizze mit Bleistift
  • Aquarellfarben stark verdünnt auftragen
  • trocknen lassen
  • Akzente mit intensiveren Aquarellfarben
  • trocknen lassen
  • Konturen und Verzierungen mit schwarzem Fineliner
  • weißer Fineliner
  • Betonung einzelner Details mit Buntstiften
  • und dann noch mal gucken, wo noch Aquarellfarben, Fineliner oder Buntstifte fehlen.

Viele Anleitungen finden Sie in Videos und Büchern von Clarissa Hagemeyer.

Macht Freude nach dieser Methode zu malen!

Meine ersten 10 happy gepainteden Punktebilder (Postkarten)

-Unbezahlte Werbung! –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.