3 Vögel sind schon fast da

NonaD wollte ich ausprobieren:

“Modelliermasse  für Künstler – frostsicher und wetterbeständig! Die Alternative zu Ton, Stein und Beton!“ so wird NonaD beschrieben.

Eine Probepackung 1,5 kg (mit Porto 17,75 Euro) hatte ich mir bestellt.

Ich war gespannt, wie sich das Material verarbeitet ließ. Maske und Handschule sind Pflicht. Eine geschmeidige Masse entstand, die sich gut modellieren ließ.

Um Styroporkugeln modellierte ich ein paar kleine Vögel. Nach dem Trocknen bearbeitete ich die Vögel mit Feilen und Schmirgelpapier. Feinheiten hatte ich nicht modelliert. Es staubte (dagegen hatte ich  Make und Brille), ging super und machte mir Spaß, ein bisschen „Bildhauen“. Die Vögelchen sind ja relativ klein, so etwa 12 cm lang, 8 cm breit und 7 cm hoch…

Die Vögel bleiben noch ein paar Tage zum Nachtrocknen in der Wohnung, dann finden sie im Garten ein neues Zuhause.

Macht Lust auf mehr!

– Unbezahlte Werbung! –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.