Sockenhasen

In diesem Jahr war mir nach textiler Osterdekoration.

Monika aus dem Werkelkreis  hatte einen tollen Osterhasen aus einem Ärmel eines Sweat-Shirts ihrer Enkelin genäht, so ganz frei ohne Anleitung. Das würde ich ja nicht so hinkriegen., da fehlt mir die Näherfahrung und auch die Vorstellungskraft, wie ich etwas nähen muss, damit es so fällt, wie ich es möchte.

Ich suchte im Internet nach einfachen Möglichkeiten, einen Hasen zu nähen. Ein Sockenhase schien einfach zu sein und ich kaufte mehrere Paar Socken. Dabei hatte  ich dummerweise nicht die Schnitte der Hasen im Kopf, hatte ich ja vor dem Kauf im Internet gesehen, und so kam es nun dazu, dass bei dem gepunkteten Hasen im oberen Foto die Größe der Socke nach dem Nähen auf der Stirn des Hasen stand. Der Hase ist aus zwei Socken entstanden, der Kopf und die Ohren könnten auch einem Esel gehören 😉 bis auf die Barthaare. Die kleinen Hasen sind jeweils aus einer Socke entstanden.

So zufrieden war ich mit den drei Hasen nicht.

Sockenhasen
Sockenhasen

 

Im Internet hatte ich doch so knuffige Hasen gesehen…bei Pinterest liefen die Links ins Leere…nur Fotos…keine Anleitungen…keine Quellenangabe…

Eine gute Anleitung fand ich, in dem ich die englische Bezeichnung des Sockenhasens eingab: Bunny out of socks.

https://www.instructables.com/id/Bunny-Out-of-Socks/

Und so ist mein Socken-Bunny geworden 😉

Socken-Bunny
Socken-Bunny

 

– Unbezahlte Werbung! –

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.