Kiefernnadeln-Engel

In letzten Jahr war meine Suche nach Kiefernnadeln (siehe Ärgerlich? Oder einfach nur schade? und Elbe sei Dank ) erfolglos gewesen und eigentlich hatte ich keine Lust, mich erneut auf die Suche zu begeben…ein youtube-Video vom Blumenmann änderte meine Meinung, er kreierte ein etwas anderes Weihnachtsgesteck aus einem Stock, einer Weihnachtskugel, Bändern und Kiefernadeln. Hm, da waren sie wieder die Kiefernnadeln…

Ich bestellte mir Kiefernnadeln im Internet ( https://www.floristik24.de), einmal in weiß und einmal in grün. Mehr als überrascht war ich, als das Paket eintraf: ein großer Karton…hm, ich hatte keine Vorstellung davon gehabt, wieviel 300g Kiefernnadeln sind…

Mohnkapseln hatte ich noch von der Spätsommerdekoration und so wurden die ersten Kiefernnadel-Werkelein Engel aus Mohnkapseln und Kiefernnadeln auf Dachlatten-Sockel.

Die Kiefernnadeln kommen so wie sie gewachsen sind: groß oder klein, zu zweit oder allein, gerade oder interessant gebogen, manche sind auch zerbrochen, die weißen Nadeln sind „weiß gewaschen“, die grünen „preserved“, was so viel wie „konserviert“ heißt.

Kiefernnadeln-Engel-1
Kiefernnadeln-Engel-1

Mit Draht habe ich die Kiefernnadeln um den Stängel der Mohnkapsel befestigt, umwickelt. Um den Draht zu verstecken, kam noch eine Runde Wolle oder Juteband herum. Die Flügel habe ich unterschiedlich gestaltet, mal war es ein toll gebogenes Kiefernnadel-Paar, mal Draht mit Wolle, mal Draht mit Kordel. In den Sockel bohrte ich ein Loch in Größe des Stängel-Durchmessers und fixierte den Engel mit einem Tropfen Montageleim.

Einen Engel habe ich teilweise mit Inka-Gold bestrichen.

Kiefernnadel-Engel-2
Kiefernnadel-Engel-2

 

– Unbezahlte Werbung! –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.