Der Stoff braucht Farbe 3 – Eiswürfel

Diese Färbetechnik hatte ich bei „DIY einfach kreativ“ vor längerem auf YouTube gesehen und musste sie nun mal unbedingt ausprobieren. Julia Lange stellte das Färben mit Eiswürfeln vor.

Leider hatte ich kein „Farbpulver“ mehr, ich nahm Seidenmalfarbe für diese „Eiswürfeltechnik“.

Ein Beutel, den ich aus ungebleichtem Baumwollstoff genäht hatte, war mein „Versuchsobjekt“. Weiße Baumwolle zum Ausprobieren hatte ich mehr.

Eiswürfel-1
Eiswürfel-1
  • Stoff waschen ohne Weichspüler, trocknen lassen
  • Stoff drapieren auf Sieb über Auffangschale
  • Eiswürfel auf den Stoff legen
  • Farbpulver darüber streuen, hatte ich ja nicht, also Seidenmalfarbe darüber geben
  • Eis schmelzen lassen
  • immer mal wieder gucken, wie das Eis schmilzt und wo schon Farbstrukturen sichtbar sind
  • trocknen lassen

Ich war zu ungeduldig und habe den Beutel noch im nassen Zustand aufgeklappt. Dadurch sind die Strukturen nicht mehr so gut sichtbar, weil die Farbe ja im ausgebreitetem Stoff anders weiter verläuft und trocknet.

Besser warten, bis der Stoff vollständig getrocknet ist.

Eiswürfel-2
Eiswürfel-2
  • Stoff bügeln um die Farbe zu fixieren – gilt für die Seidenmalfarbe

Diese Technik gefällt mir sehr gut, ich mag ja zufällig Entstandenes! Ja, mit dieser Technik werde ich  Stoff färben und dann zu Tüchern, Kissen, Beuteln verarbeiten ;-))

 

-Unbezahlte Werbung-

siehe auch: Werbung? – Werbung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.