Jeansschmuck – Fäden

Mit den gelösten Fäden von Feder und Tassel ging es weiter.

Jeansschmuck - Fäden
Jeansschmuck – Fäden

Aus den gelösten Jeans-Fäden habe ich mir mit Hilfe von Soluvlies ein Stück „neues“ Jeans-Gewebe gefertigt:

  • Fäden zwischen zwei Stücke Soluvlies legen
  • feststecken
  • mit der Nähmaschine darüber nähen
  • Vlies in Wasser geben
  • das Vlies löst sich auf
  • das neue Gewebe ist fertig
  • nur noch trocknen lassen

Mit diesem „neuen“ Jeansgewebe ließen sich Armbänder, Kettenanhänger, Ohrringe, Broschen und vieles andere fertigen…

Ich hatte eine andere Idee…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.