Schmuck aus der Mikrowelle 7

In dem Starterset „Hotpot“ waren ja viele Dichroglasstücke, mit deren Schmelzverhalten ich  nicht zufrieden war (Schmuck aus der Mikrowelle 1).

Was mache ich damit? Auf der Vorderseite sind die Metallbeschichtungen, die Rückseite ist schwarz. Ich könnte ja die Rückseite als Vorderseite nutzen und schwarze Anhänger gestalten, vielleicht kommt ja ein Metallschimmer durch?

Dichroglas-Rückseite
Dichroglas-Rückseite

Der Anhänger war als „Hashtag“ gedacht, im HotPot in der Mikrowelle ergab sich eine interessante Variante, und sogar ein wenig der Metallbeschichtung zeigte sich an den Schnittkanten des Glases.

Aus Streifen lassen sich viele geometrische Figuen gestalten…Ja 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.