Ärgerlich? Oder einfach nur schade?

Ja, da hatte ich tolle Deko-Ideen zu Weihnachten auf YouTube und in Zeitschriften gesehen und mich voller Vorfreude an die Materialbeschaffung begeben.

Eine Idee, die ich toll fand, war das Einarbeiten von Kiefernnadeln (Nadeln der Schwarzkiefer, etwa 8 bis 10 cm lang) in ein Drahtgeflecht, das wäre ja mal etwas anderes zu Weihnachten und ich hatte schon viele andere Ideen im Kopf: kleine Bäumchen, Kugeln, Bilder hinter Glas… In den Videos wird gesagt, diese Nadeln gäbe es beim Floristen, könne man Händeweise kaufen.

Beim Floristen meinte man zu mir, da sei ich nicht die erste, die diese Nadeln kaufen wolle… es gäbe frische Kiefernzweige, ich könne mir ja die Nadeln abzupfen…

Auch einzelne Eukalyptusstängel könne man nicht kaufen, wird auch in so vielen Videos gesagt: Stängel für 0,80 Euro…es gabe nur ein Bund…, sie hatten eine großblättrige Art, war nicht billig!

Naja, ich verließ den Laden mit einem Bund Kiefern und einem Bund Eukalyptus, wohl wissend, dass meine Ideen damit nicht umzusetzen sind…aber vielleicht fällt mir ja etwas anderes dazu ein, dachte ich.

keine Kiefernnadeln
keine Kiefernnadeln

Wie vermutet sind die Kiefernnadeln zu fein, um in ein Drahtknäuel eingearbeitet werden zu können…

Gestern war ich im größten Gartencenter am Niederrhein und dort gab es auch keine Nadeln der Schwarzkiefer, letztes Jahr boten sie welche in Tüten abgepackt an…

Naja, es kann ja sein, dass es nur in dieser Region diese Nadeln nicht zu kaufen gibt…

Naja, es kann ja auch sein, dass Floristen nicht darauf eingestellt sind, dass es einige aktuelle YouTube-Videos gibt, in denen diese Nadeln verarbeitet werden… und können diese Nadeln nicht ordern… dann könnte man es nächstes Jaht ja noch mal probieren… online gab es übrings auch keine zu kaufen…

Schade… zufrieden bin ich mit der Kiefer-Eukalyptus-Kombination für die feierliche Tischdeko mit Kerze ;-).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.