Kreativgarten – Die Idee

Zur Zeit plane ich einen „Kreativgarten“ für Menschen, die einfach mal etwas „ausprobieren“ möchten.

„Jeder ist ein Künstler!“ sagte Joseph Beuys.

„Ich kann das nicht!“ sagen viele. Ob sie es auch wirklich mal ausprobiert haben? Oder sind sie von den oft sehr teuren Startersets abgeschreckt? Oder stellen sie nach dem Kauf und den ersten (vielleicht misslungenen) Versuchen fest, dass es nichts für sie ist? Oder hat man ihnen eingeredet, dass sie „das“ nicht können und sie probieren es deshalb nicht?

Seit vielen Jahren werkele ich mit unterscheidlichen Materialien und probiere immer wieder gerne etwas Neues aus. Mir macht es große Freude.

Die Idee für den Kreativgarten:

  • An verschiedenen Stationen im Garten können die Gäste/Besucher mit unterschiedlichen Materialien werkeln.
  • Die Ideen/Vorschläge zu den einzelnen Stationen können während des Besuchs nachgearbeitet und fertiggestellt werden. Raum für eigene Ideen ist gegeben.
  • Die „Werkstücke“/“Kunstwerke“ können mit genommen werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.