Au! – Das ging daneben!

Vorige Woche wollte ich ein weiteres Schiff aus Glas gestalten, diesmal aus Einzelteilen, die ich zusammenlöten wollte.

Die Segel waren prima gelungen, doch beim Schiffsrumpf passierte es dann: ich hatte das Glas eingeritzt und wollte es mit der Zange brechen – ich rutschte ab und verletzte mich arg am Daumen…

Au! - Das ging daneben!
Au! – Das ging daneben!

Was lehrt mich das?

  • Sicherheit am Arbeitsplatz besser bedenken! Safety first!
  • Handschuhe tragen!
  • Nicht zu kleine Glasteile schneiden
  • an einfachen Objekten üben

Einen anderen Glasschneider habe ich mir gekauft, Schutzhandschuhe sind bestellt und es geht weiter, wenn mein Daumen geheilt ist: aber in größerem Format und mit einfacheren Projekten!

Oder mit Meerglas/Seeglas 😉 das war ja die Ursprungsidee! Ich werde an den Stränden Andalusiens Ausschau nach schönen vom Meer geschliffenen Glasscherben  halten.

Das Segelschiff musste ich mir noch als „Mahnung“ löten…als Kettenanhänger, der nicht weiter geschnitten wurde, an einer Segelleine.

Segelschiff 2
Segelschiff 2

 

 

 

2 Gedanken zu „Au! – Das ging daneben!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.