Schiff-Anhänger aus Glas

Im letzten Jahr hatte ich erstmals mit Glas experimentiert, einige Kettenanhänger sind dabei entstanden.

Heute ging es an das farbige Tiffany-Glas, ich entschied mich für ein blaues Glas und schnitt darauf los, mal sehen, was daraus so wird…einen Plan hatte ich nicht.

Als ich mir die geschnittenen Glasstücke ansah, fand ich eines, das mich sofort an ein Schiff erinnerte. Zunächst beklebte ich die Kanten des Glasstückes mit Kupferfolie und drückte sie fest an.

Schiff-Anhänger aus Glas
Schiff-Anhänger aus Glas

Um den Mast und die Reling des Segelbootes anzudeuten, klebte ich etwas Kupferfolie auf.  Lötwasser trug ich mit einem Pinsel auf die Folie auf. Mit dem erhitzten Lötkolben nahm ich Silberlot auf und gab es auf die Kupferfolie. Naja, so ganz gleichmäßig ist es nicht geworden, sind schon ein paar „Huckel“drin…Um die Öse zu befestigen, nahm ich wieder die „dritte Hand“ zu Hilfe.

Mir kam beim Werkeln ein Zitat in den Sinn: „A ship in harbor is safe, but that is not what ships are built for.“

Das wäre auch eine schöne Handlettering-Übung. Ja und in einem Bilderrahmen wurde das Zitat zum „Hafen“ meines Glasschiffes.

Hafen für Glasschiff
Hafen für Glasschiff

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.