Enkaustik – Farbwürfel

Manches braucht länger…

so geht es mir mit dem Farbwürfel (10 x 10 x 10 cm)

Zunächst hatte ich ihn weiß grundiert und dann mit farbigem Wachs bemalt.

Um den Farbflächen Struktur zu geben, habe ich einen Löffel über der Flamme des Gasbrenners erhitzt und ihn dann auf die Farbfläche gedrückt.

Das gefiel mir dann auch nicht so wirklich.

Am liebsten mag ich es ja wenn Wachs und Schellack gestalten…der naturfarbene Schellack war zu dunkel! Ich habe die Farbflächen neu angemalt, farblosen Schellack aufgetragen und geföhnt.

Der Würfel muss noch eine Weile warten, ehe ich weiß, was ihm fehlt… manches braucht länger…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.