Kaffee

Heute ist der „Tag des Kaffees“. Aus diesem Anlaß mein Encaustic-Experiment mit Kaffee.

Mit dem getrockneten Kaffeesatz eines Kaffeepads und rostfarbener Tusche habe ich auf mit weißem Wachs grundiertem Holz „gespielt“, rechts Sperrholzquadrate, links ein MDF-Block, 10 mal 10 cm, 3 cm stark.

3 Gedanken zu „Kaffee“

  1. Duften die auch schön? Das wäre doch was, ein Kunstwerk, das seine Faszination zusätzlich über die Nase entfaltet…

    Schönen Sonntag!

    1. Danke Linda! Ja, das wäre es, wenn das Kaffeebild nach frisch aufgebrühtem Kaffee duftete 😉
      Es gibt tatsächlich Duftfarben und Duftlacke, die auf Papierprodukten (Karten, Flyer) im Druck mit aufgebracht werden.

    2. Wer die Wahl hat, hat die Qual, Linda … nun habe ich 7 verschiedene Kaffeedüfte zur Auswahl … die Düfte sind auf starkem Papier aufgebracht und entfalten sich, sowie man darüber streicht. Ganz herzlichen Dank an den Hersteller Schubert International!
      Die Duftstreifen habe ich an den Seitenflächen des MDF-Blocks festgeklebt 😉 nun duftet er nach Kaffee … jede Seite anders: Cappuccino, Kaffeebohne, Espresso 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.